DCIG Generalversammlung

Am 28. Oktober fand in Rodgau bei Frankfurt die Generalversammlung der DCIG statt. Nach vier Jahren wurde das Präsidum wiedergewählt und erweitert. Herzlichen Glückwunsch an das Präsidum mit Dr. Roland Zeh (Präsident), Sonja Ohligmacher (Vizepräsidentin), Oliver Hupka (Vizepräsizent) und Matthias Schulz (Vizepräsident). Wir freuen uns auf die nächsten Jahre der Zusammenarbeit.

Weiter Infos gibt es bei Schnecke Online: https://www.schnecke-online.de/startseite/dcig_gv-2018

v.l.n.r.: Oliver Hupka, Sonja Ohligmacher, Matthias Schulz, Dr. Roland Zeh

 

 

 

 

Gerda Bächle spricht über ihren Weg aus der Gehörlosigkeit und verrät, wie sie Betroffenen helfen will

Gerda Bächle (rechts) im Interview

In einem Interview mit dem Südkurier sprach unsere SHG-Leiterin Gerda Bächle über ihren Weg aus der Gehörlosigkeit:

Gerda Bächle aus Nöggenschwiel hat in den 70er Jahren ihr Gehör verloren. Mit Hilfe von Innenohrprothesen (Cochlea Implantate) hat sie gelernt, wieder zu hören. Wie schwierig dieser Weg war und wie sie Betroffenen helfen möchte, verrät die 64-Jährige im Interview:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/Gerda-Baechle-spricht-ueber-ihren-Weg-aus-der-Gehoerlosigkeit-und-verraet-wie-sie-Betroffenen-helfen-will;art372586,9808522

 

 

Wiedenfelsen 2018: Selbstbestimmt – Fremdbestimmt

Junge Selbsthilfe Seminar des CIV-BaWü in Wiedenfelsen / Bühlertal

Am vergangenen Wochenende fand zum 2. Mal unser Seminar für junge Erwachsene statt. 20 Teilnehmer erlebten zwei Tage prall gefüllt mit einem Programm zum Thema „Selbstbestimmt – Fremdbestimmt“. Neben der Theorie wurde das Thema auch in Workshops in die Praxis umgesetzt. So konnten man sich kreativ zeigen, beim Fotografieren, künstlerisch oder sogar beim Poetry Slam.

Die Ergebnisse der Workshops waren beeindruckend und sehr emotional, konnten die Teilnehmer doch mit Wörtern und Bildern ausdrücken, was die Hörschädigung für sie im positiven Sinne bedeutet.

Es war ein erfolgreiches Wochenende, das uns Organisatoren einmal mehr gezeigt hat, wie wichtig Selbsthilfe ist und wie gut sie auch bei jungen Leuten ankommt und wirkt.